Symantec stellt Backup Exec System Recovery vor

Software ermöglicht Systemwiederherstellung von Servern unter Windows

Symantec hat seine Backup-Exec-Produktreihe um eine neue Lösung zur Systemwiederherstellung erweitert. Symantec Backup Exec System Recovery kombiniert verschiedene Funktionen von Symantec Livestate Recovery mit einer neuen Anwendung für umfassenden Disk-basierten Schutz von Windows-Systemen.

Mit dieser Lösung sollen Unternehmen die Ausfallzeiten ihrer Systeme stark reduzieren können. Innerhalb von Minuten könne ein kompletter Server inklusive Betriebssystem und Anwenderdaten ohne großen manuellen Aufwand wiederhergestellt werden. Backup Exec System Recovery ergänzt das bereits bekannte Backup Exec 10d für Windows-Server.

„Dieser Ansatz ist insbesondere für kleine und mittelständische Unternehmen attraktiv, die Lösungen zur Server-Wiederherstellung suchen, welche sowohl kosteneffizient als auch benutzerfreundlich sind. Backup Exec System Recovery vereint hardwareunabhängige und ferngesteuerte Systemwiederherstellung in einer einzigen Lösung“, erläuterte Frank Bunn, Senior Solution Marketing Manager EMEA bei Symantec.

Backup Exec System Recovery ist ab sofort in drei Versionen erhältlich. Die Server Edition kostet 1018 Euro pro Server , die Windows Small Business Server Edition 553 Euro pro Server und die Desktop Edition 65 Euro pro Desktop.

Themenseiten: Business, Symantec

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Symantec stellt Backup Exec System Recovery vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *