Hard- und Software im Griff: Tools helfen bei der Analyse

Systeminformations-Tools bieten nützliche Hinweise, um unerklärlichen Fehlern nachzugehen und eventuell vorhandene Konflikte aufzuspüren. Die besten Programme aus diesem Bereich stellt ZDNet in diesem Special vor.

Neben einem schnellen Überblick über Komponenten, Treiber oder installierte Software erhält der Anwender auch nützliche Hinweise und Empfehlungen zur Systemoptimierung bis hin zur Änderung von Hardwareparametern.

Everest unterstützt Administratoren bei der Überwachung von Änderungen, bietet sehr umfangreiche System-Informationen, Benchmark-Funktionen und Tipps zum Optimieren des PCs. Alle Informationen lassen sich per Report-Wizard in verschiedenen Formaten speichern, per E-Mail verschicken oder ausdrucken.

Das Systemanalyseprogramm Sisoft Sandra Lite bietet Informationen über den Prozessor, Chipsatz, Grafik- und Soundkarte, Anschlüsse, Drucker, Speicher und vieles mehr. Enthalten sind neben umfangreichen Systeminformationen auch Vergleichs- und Systemtests.

Das kostenlose Standalone-Tool SIW analysiert den gesamten PC, von der Hardware bis zu Endanwendungen. In Echtzeit werden Prozessorauslastung, Speicherbelegung und Netzwerkverkehr überwacht. Gespeicherte, aber hinter Asterisken versteckte Passwörte erscheinen in lesbaren Zeichen.

Auch CW-Sysinfo kann ohne Installation gestartet werden und gibt einen schnellen Überblick über das System. Es zeigt detaillierte Informationen zu Hard- und Software an, welche als Report im Textformat gespeichert werden können. Das Tool ist sehr klein und findet somit auch auf einem USB-Stick Platz.

Themenseiten: Business-Software, Download-Special, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Hard- und Software im Griff: Tools helfen bei der Analyse

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *