Samsung bringt 19-Zoll-TFT mit asymmetrischem Fuß

Syncmaster 971 P soll ab August erhältlich sein

Samsung hat einen 19-Zoll-TFT mit asymmetrischem Fuß vorgestellt. Der Syncmaster 971 P soll ab August erhältlich sein, der Preis ist noch nicht bekannt.

Das Display hat eine Auflösung von 1280 mal 1024 Pixeln, Helligkeit und Kontrast sind mit 250 cd/m² beziehungsweise 1500:1 angegeben. Die Umschaltzeit beträgt sechs Millisekunden, die Einblickwinkel jeweils 178 Grad.

Der Syncmaster kann um 135 Grad nach hinten gekippt sowie um 180 Grad gedreht werden. Eine Software soll das angezeigte Bild automatisch anpassen. Er dient als USB-Hub mit zwei Ausgängen und hat jeweils einen VGA sowie einen DVI-Port.

Samsung Syncmaster 971 P (Bild: Samsung)

Themenseiten: Hardware, Samsung

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu Samsung bringt 19-Zoll-TFT mit asymmetrischem Fuß

Kommentar hinzufügen
  • Am 26. Juli 2006 um 9:44 von Kisho Shin

    Samsung ist gut!
    Nach meiner Meinung macht Samsung die besten Bildschirme. Habe hier noch einen der ersten Flat Röhrenmonitore (Synmaster 700NF) 17 Zoll von Samsung und der macht ohne weiteres bis 140Hz. 800×600 140Hz, 1024 100Hz, 1280 85Hz und 1600×1200 mit 75Hz.
    Das Teil ist jetzt fünf Jahre alt und bis auf ein wenig vergelbung am Gehäuse, schaut er noch fast aus wie damals und bringt natürlich noch die selben Leistungen.

    Werde mir dann ein Nachfolgermodel der Synmaster Reihe zukommen lassen und auch wieder ein Röhrenmonitor, weil ich TFT wegen der Auflösungseinschränkungen nicht so gerne an Spiele-Rechnern haben will. Wird aber Zeit das ich einen neuen Monitor mir zulege, dar ich momentan 2000x*** Auflösung nur mit 60Hz dargestellt bekomme und das Nachfolgermodel das mit 85Hz meistert. Also ein Genuß mit einer neuen Grafikkarte. Für knappe 100 Euro ist das auch ein Schnäpchen, bei der Leistung.

  • Am 26. Juli 2006 um 11:54 von Harry

    Asymmetrischer Fuß
    Wer braucht denn sowas? Also ich nich…! Vielmehr würde mich die Bildqualität interessieren.Ist der spieletauglich?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *