Festplatte trotzt Flash-Konkurrenz

Absatz übertrifft Prognosen

Trotz zunehmender Konkurrenz durch NAND-Flash-Speicher verzeichnen Festplatten derzeit einen reißenden Absatz. Nach Berechnungen der Marktforscher von Isuppli gingen allein in den ersten drei Monaten des laufenden Jahres rund um den Globus 101,7 Millionen Laufwerke über die Ladentische. Damit übertrafen die Verkäufe sowohl den Absatz des Vorjahresquartals um 16,5 Prozent als auch die ursprünglichen Prognosen der Marktforscher, berichtet das IT-Portal Digitimes.

„Vor allem die Nachfrage aus dem Notebook- sowie dem Unterhaltungselektronik-Bereich hat den Absatz in unerwartete Höhen getrieben“, meint Isuppli-Analyst Krishna Shandar. Branchenprimus Seagate hat derweil seine Führungsrolle unter den Festplattenherstellern ausgebaut. Zum Jahresauftakt verkaufte das US-Unternehmen 29,5 Millionen Laufwerke und steigerte damit seinen Marktanteil gegenüber dem Schlussquartal 2005 auf 29 Prozent. Dabei dominiert Seagate insbesondere den Business-Sektor, wo ein Marktanteil von über 50 Prozent zu Buche steht. Mit der bevorstehenden Übernahme des US-Rivalen Maxtor dürfte das Unternehmen seinen Marktanteil noch vergrößern.

Den zweiten Platz im Ranking der Festplattenhersteller behauptete im ersten Quartal Western Digital, das seinen Marktanteil mit 18,8 Millionen verkauften Festplatten auf 18,5 Prozent steigern konnte. Federn lassen musste dagegen Hitachi GST. 14,7 Millionen verkaufte Festplatten ließen den Marktanteil auf 14,4 Prozent absinken. Hoffnung verspricht allerdings der Marktaustritt von Maxtor, meinen die Isuppli-Analysten. Mit dem Abschluss der Übernahme könnte Hitachi Marktanteile zurückerobern.

Das abgelaufene zweite Quartal wird nach den ersten Einschätzungen der Marktforscher saisontypisch eher schwach ausfallen. Weil der Absatz die Prognosen im ersten Quartal aber deutlich übertroffen hat, wagt Isuppli dennoch einen positiven Ausblick für den Festplattenmarkt 2006. Laut einer Prognose der Marktforscher aus dem April dieses Jahres sollen 2006 insgesamt gut 428 Millionen Festplatten verkauft werden und damit 14,4 Prozent mehr als 2005.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Festplatte trotzt Flash-Konkurrenz

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *