Intels Quad-Core-CPUs kommen schon 2006

Modelle für Desktops und Server sollen im vierten Quartal zur Verfügung stehen

Intel will noch in diesem Jahr erste Quad-Core-Prozessoren auf den Markt bringen. Dies kündigte CEO Paul Otellini an. Im vierten Quartal sollen entsprechende Modelle für Server (Kentsfield) und Desktops (Clovertown) zur Verfügung stehen.

Bisher war die Vorstellung für das erste Halbjahr 2007 vorgesehen. Mit der vorgezogenen Einführung erhöht Intel den Druck auf AMD. Das Unternehmen will erst Mitte 2007 einen Quad-Core-Chip auf den Markt bringen.

Beide Prozessoren werden über vier Rechenkerne verfügen, die Implementierung unterscheidet sich aber. Während Intel lediglich zwei Dual-Core-Dies in einem Gehäuse unterbringen will, das dann auf einem Sockel Platz findet, plant AMD einen echten Quad-Core-Die.

Themenseiten: Hardware, Intel, Prozessoren

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Intels Quad-Core-CPUs kommen schon 2006

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *