Unisys integriert Voice-Objects-Lösungen

Messaging-Plattform wird um Web- und Application-Services erweitert

Unisys hat eine strategische Partnerschaft mit Voice Objects geschlossen: Der Systemintregrator wird die Application-Server-Technologie Voice Objects 6 Phone in seine Next-Generation Messaging Solutions integrieren.

Der Phone Application Server von Voice Objects versetzt Unternehmen und Telekommunikations-Netzbetreiber in die Lage, telefonbasierte Sprachanwendungen zu entwickeln, einzusetzen, zu verwalten und im laufenden Betrieb zu analysieren.

„Telefonbasierte Sprachanwendungen sollten in der Lage sein, existierende IT-Ressourcen zu nutzen. Voice Objects ermoeglicht dies nicht zuletzt durch die Unterstützung von Web Services. Für Unisys ist dies entscheidend, da wir viele verschiedene Technologien integrieren“, sagt Glenn James, President Global Communications and Media Industries bei Unisys. „Wir beliefern die weltweit größten Telekommunikations-Carrier und Unternehmen mit Teilnehmer-Services der nächsten Generation, beispielsweise Messaging. Die Unterstützung von Web-Services und der Service-orientierten Architekturen unserer Kunden ist daher unerlässlich.“

Themenseiten: Business, SOA, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Unisys integriert Voice-Objects-Lösungen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *