Motorola: Sonnenbrille mit integriertem Bluetooth-Headset

O Rokr ist ab August für 249 Euro erhältlich

Oakley und Motorola präsentieren eine Sonnenbrille mit integriertem Stereo-Headset. Die O Rokr soll ab August für 249 Euro zu haben sein.

Das Headset ist kaum sichtbar in die Brillenbügel integriert. Über die dort angebrachten Funktionstasten können Gespräche angenommen, die Lautstärke reguliert sowie Titel gewechselt werden. Das Handy könne bis zu zehn Meter entfernt liegen.

Der Akku des O Rokr bietet laut Herstellerangaben bis zu vier Stunden Energie, im Standby-Modus seien es bis zu 100 Stunden. Die Sonnenbrille unterstützt das Bluetooth-Stereo-Music-Profile A2DP, um Musik von einem MP3-Player oder Handy zu übertragen.

Das Brillengestell bestehe aus einem leichten und stabilen Material, die Gläser sind austauschbar. Sie schützen laut Oakley gegen UVA-, UVB- und UVC-Strahlen sowie schädliches blaues Licht. Der Vertrieb der Sonnenbrille erfolgt sowohl über Oakley als auch über Motorola.

Sonnenbrille mit integriertem Stereo-Headset: Motorola O Rokr. (Bild: Motorola)

Themenseiten: Motorola, Personal Tech

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Motorola: Sonnenbrille mit integriertem Bluetooth-Headset

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *