Neue Versionen der Unity-Shared-Storage-Systeme von Avid

Systemkapazität liegt nun bei 192 TByte

Avid hat seine Unity-Shared-Storage-Produktlinie erweitert. Ab sofort können Anwender die neuen Versionen von Unity Lanshare 4.2 und Unity Medianetwork 4.2 mit der doppelten und Unity Isis 1.1 mit der dreifachen Menge an Daten belasten. Das Unity-System umfasst jetzt ein überarbeitetes Dateisystem für mehr Leistung und zudem 500-GByte-Laufwerke, um die gesamte Kapazität zu erhöhen.

Unity Lanshare System Version 4.2 kommt nun mit einer Speicherkapazität von bis zu 8 Terabyte (TByte) und einem integriertem Speicher- und Servergerät mit 16-Laufwerken in einem 3U-Rack. Alle 4.2-Versionen bieten Fibre Channel- und Ethernet-Anbindung.

Unity Medianetwork System Version 4.2 bietet ab sofort bis zu 40 TByte Speicherkapazität. Dabei greift es auf ein 3U-Rack-Mediarray-LP-Array mit 4-Gigabit-Fibre-Channel-Anbindung für mittlere bis große Unternehmen zu.

Unity Isis System Version 1.1 bietet jetzt bis zu 192 TByte Speicherkapazität, mit Support von 150 aktiven Anwendern, Kompatibilität mit Mac OS X (Tiger)- und Windows XP- Workstations.

„Unsere Kunden benötigen für ihre Speichersysteme mehr Kapazität, Flexibilität und Funktionalität, unabhängig davon, ob sie Workflows mit hochauflösendem Videomaterial verwenden oder vor allem eine teamorientierte Zusammenarbeit anstreben“, sagt Andy Dale, Senior Product Manager für Storage und Networking bei Avid. „Die meisten Broadcaster und Postproduktionshäuser nutzen Avid-Systeme für die Redaktion, aber sie würden gerne andere kreative Applikationen an ihr Speicher-Netzwerk anbinden, um noch effizienter zu arbeiten. Unsere neue Avid Unity-Produktlinie bietet die stark Speicherkapazitäten und Anschlussmöglichkeiten sowie Support für kreative Applikationen von Drittanbietern und Avid Interplay.“

Themenseiten: Avid Technology, Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Neue Versionen der Unity-Shared-Storage-Systeme von Avid

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *