Privatsphäre schützen: Diese Tools verwischen Internetspuren

Der Browser hinterlässt beim Surfen im Internet spuren, die von Firmen zu gezielten Marketingkampagnen genutzt werden. ZDNet stellt die besten Tools vor, die dieser Gefahr begegnen und damit die Privatsphäre besser schützen.

Zwar besitzen die Browser auch eine eigene Funktionalität zum Löschen des Verlaufs, der Seiten im Cache und der Cookies, doch das Aufrufen ist meist mühsamer als alle Spuren zentral von einer Stelle zu löschen. Dazu unterstützen alle hier vorgestellten Tools mindestens die drei wichtigsten Browser Internet Explorer, Firefox und Opera. Zudem löschen sie eine Vielzahl weiterer Spuren, die von Windows erzeugt werden.

Die Freeware C-Cleaner löscht alle Spuren im kompletten System und überzeugt dabei durch Schnelligkeit und einfache Bedienung. Das Löschen kann zudem direkt über das Kontextmenü des Papierkorbs geschehen: Mit einem Klick wird dann anhand den Voreinstellungen die Säuberung durchgeführt.

Eine Alternative ist der ebenso kostenlose Internet Sweeper. Das Löschen einer Vielzahl von Spuren kann auch automatisch beim Windows- oder Programm-Start angestoßen werden. Dabei beschränkt sich das Tool auf das Profil des aktuellen Benutzers.

Wer das Eliminieren der Spuren nicht immer selbst von Hand ausführen möchte, findet in Trax Ex eine leistungsfähige Shareware, mit der das restlose Löschen aller Spuren entweder zeitgesteuert oder automatisch beim Start von Windows oder des Browsers geschehen kann. Mit Hilfe weiterer Plugins können weitere Spurenkiller integriert werden.

Auch die Shareware Privacy Guardian bietet einen großen Leistungsumfang. Das automatische Löschen aller Spuren in bestimmten Zeitabständen hat das Tool ebenso drauf, wie das sehr sichere Schreddern von Dateien.

Themenseiten: Big Data, Business-Software, Datenschutz, Download-Special, Security-Praxis, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Privatsphäre schützen: Diese Tools verwischen Internetspuren

Kommentar hinzufügen
  • Am 17. August 2006 um 13:34 von R. Sombray

    Privatshäre schützen
    Leider nervt das Programm INTERNET SWEEPER mit Popups, die um Spenden und gute Benotung betteln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *