Firefox-Addon für Wegwerf-E-Mails verfügbar

Internet-Vielnutzer profitieren von Zusatzfunktion

Mit Temporaryinbox steht ein neues Firefox-Addon zum Download bereit, mit dem man eine Wegwerf-E-Mail-Adresse generieren kann. Sinnvoll ist dies in Situationen, in denen eine gültige E-Mail-Adresse benötigt wird, um eine Registrierung in Foren oder einen Download von Software abzuschließen oder um bei Gewinnspielen teilzunehmen. Aus Furcht vor Spam scheuen viele jedoch davor zurück die Privatadresse anzugeben. „Beim Anlegen einer Wegwerf-Adresse werden keine persönlichen Daten abgefragt und sind daher absolut anonym“, erklärt der Schweizer Programmentwickler Pascal Beyeler. Die Wegwerf-Adresse kann bedenkenlos im Internet angegeben werden.

Das Addon greift auf den gleichnamigen Service zurück. Die Firefox-Erweiterung installiert sich in der Symbolleiste des Browsers. Dort kann eine Adresse entweder manuell erstellt oder zufällig generiert werden. „Man sucht sich einfach eine sinnlose Adresse wie 4yn0q1jspgmhzk8@temporaryinbox.com aus, die dann automatisch erstellt wird“, so Beyeler. Der Posteingang lässt sich ebenfalls bequem über die Firefox-Toolbar abrufen. „Die erstellte Adresse existiert dann zwar ewig, jedoch werden eingehende E-Mails nach sechs Stunden automatisch gelöscht“, erklärt der Entwickler.

Im Prinzip ist die Wegwerf-Adresse nichts anderes als ein Schrott-Account, den wahrscheinlich jeder besitzt, der sich viel im Internet bewegt. Nur müssen hierbei erst recht wieder private Daten angegeben werden oder man muss sich selbst um das Löschen des Spams kümmern, wirft Beyeler ein. Dies entfällt bei Temporaryinbox. Einmal angelegt kümmert sich das Postfach quasi um sich selbst.

Themenseiten: Browser, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Firefox-Addon für Wegwerf-E-Mails verfügbar

Kommentar hinzufügen
  • Am 4. Juli 2006 um 13:28 von Bert

    spamgourmet ist einfacher…
    das ist doch viel komplizierter als bei spamgourmet.com ….. da wird die Adresse durch erstmalige Benutzung angelegt und konfiguriert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *