Seagate bringt Storage-Lösung mit bis zu 1 Terabyte Kapazität

Topmodell lässt sich als RAID 1 konfigurieren und kostet 999 Euro

Seagate erweitert mit der Maxtor-Shared-Storage-II-Produktfamilie sein Portfolio um eine neue Netzwerk-Speicher- und Backup-Lösung für Privat- und Geschäftskunden. Die Preise bewegen sich zwischen 369 Euro für ein 300-GByte-Modell und 999 Euro für eine 1-Terabyte-Version mit zwei Laufwerken.

Anwender können Daten abspeichern, zwischen mehreren miteinander vernetzten Computern austauschen, ausdrucken oder sichern. Die Einrichtung soll ohne Fachwissen möglich sein. Eine Software erstellt auf dem Desktop automatisch ein Icon, über das die Nutzer auf einen freigegebenen öffentlichen Ordner und auf verschiedene kennwortgeschützte persönliche Netzwerkordner zugreifen können.

Die Geräte bieten eine Gigabit-Ethernet-Schnittstelle sowie zwei USB-Ports für den Anschluss und die gemeinsame Nutzung von USB-Druckern oder weiteren externen Speichergeräten. Über die Simpleview-Funktion haben Anwender im Netz einen Überblick über den aktuellen Status sämtlicher Backup- und Speichervorgänge.

Ein weiteres Feature ist die Drag-and-Sort-Funktion, welche die Verwaltung digitaler Dateien erleichtern soll. Dateien werden automatisch nach ihrem Typ kategorisiert und in entsprechenden Ordnern für Musik, Fotos, Videos, Web-Dateien, Software oder Dokumente abgelegt. Mehr als 100 gängige Windows-Dateitypen werden laut Seagate unterstützt. Ein integrierte Software ermöglicht das Streamen digitaler Inhalte an AV-Mediaadapter nach dem Universal-Plug-and-Play-Standard.

Seagate bietet insgesamt drei Modelle: Die 300- und 500-GByte-Versionen sind mit einer Festplatte realisiert und kosten 369 beziehungsweise 499 Euro. Die Zwei-Platten-Lösung mit 1 Terabyte Kapazität lässt sich auch als RAID 1 konfigurieren und ist für 999 Euro zu haben. Durch eine Spiegelung der Informationen erhöht sich die Datensicherheit.

Themenseiten: Seagate, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Seagate bringt Storage-Lösung mit bis zu 1 Terabyte Kapazität

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *