Samsung stellt neuen Flash-Speicher mit zwei GBit vor

Schreibgeschwindigkeit auf 17 MByte/s erhöht

Samsung hat die Entwicklung eines weiteren Flash-Speichers aus seiner Onenand-Familie bekannt gegeben, der schneller als die bisherigen Lösungen arbeitet und zugleich eine höhere Speicherkapazität aufweist. Das neue Flash-Memory wird laut Samsung in einem 60-nm-Prozess hergestellt, der gegenüber bisherigen Verfahren eine noch höhere Fertigungseffizienz ermöglichen soll.

Der neue Zwei-GBit Onenand-Flash-Speicher verdoppelt somit die Kapazität von heute verfügbaren Chips (ein GBit) und erhöht die Schreibgeschwindigkeit von 9,3 MByte/s auf 17 MByte/s. Gedacht ist der Chip für den Einsatz in Multimedia-Telefonen, Digitalkameras und PCs sowie Digital-Fernsehgeräten.

Darüber hinaus sollen sich mehrere Onenand-Chips zu einem System zusammenschalten lassen, um noch höhere Speicherkapazitäten zu erzielen. „Dabei kann jeder Chip unabhängig mit dem System interagieren“, so Samsung. Die Schreibgeschwindigkeit von Onenand-Chips soll sich auf bis auf 136 MByte/s steigern lassen, wenn acht Zwei-GBit-Memory-Chips zusammenarbeiten.

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Samsung stellt neuen Flash-Speicher mit zwei GBit vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *