Transtec stellt Mini-PC vor

Gerät ähnelt einem Mac Mini von Apple

Transtec stellt mit dem Senyo 600 einen Mini-PC vor, dessen Ausmaße und Konzeption an einen Mac Mini erinnern. Das Gerät ist in zwei Konfigurationen mit Celeron M und Core Duo erhältlich und kostet 449 beziehungsweise 769 Euro. Es soll in Kürze auf der Website des Unternehmens bestellbar sein.

Beide Modelle basieren auf dem 945-GM-Chipsatz von Intel mit integriertem Graphics Media Accelerator 950. Sie verfügen über 512 MByte RAM, einen Double-Layer-DVD-Brenner, Gigabit-LAN und Onboard-Sound.

Das 449 Euro teuere Einstiegsmodell Senyo 600W kommt mit dem Single-Core-Prozessor Celeron M (1,46 GHz) und einer 40-GByte-Festplatte. Der Senyo 600M kostet 769 Euro und kommt mit Core Duo (1,66 GHz), eine 80-GByte-Festplatte, WLAN nach 802.11a/b/g sowie Bluetooth.

Der Mini-PC wiegt 1,3 Kilo und misst 22,6 mal 17,2 mal 4,2 Zentimeter. Die Geräuschentwicklung soll niedrige 20 Dezibel betragen.

Mini-PC von Transtec. (Bild: Transtec)

Themenseiten: Centrino, Hardware, transtec AG

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Transtec stellt Mini-PC vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *