USB-Stick schützt Daten per Fingerabdruck

Gerät kann auch zum Login auf Websites genutzt werden

Transcend hat einen USB-Stick vorgestellt, der den Schutz der gespeicherten Daten per Fingerabdruck ermöglicht. Der Jetflash 210 ist in Kapazitäten von 1 und 2 GByte erhältlich und kostet dann 50 beziehungsweise 75 Euro.

Der USB-Stick hat eine solchermaßen geschütze, aber auch eine freie Partition, auf die ohne Authentifizierung zugegriffen werden kann. Die Kapazität der Bereiche ist konfigurierbar. Insgesamt verwaltet der Jetflash 210 zehn verschiedene Fingerabdrücke. Für den Einsatz unter Windows 2000/XP sind keine speziellen Treiber notwendig.

Der USB-Stick kann auch für das Login auf Websites genutzt werden. Der Fingerabdruck ersetzt dann die Kombination aus Name und Passwort. Transcend gewährt zwei Jahre Garantie.

USB-Stick mit Fingerabdruckscanner: Transcent Jetflash 210. (Bild: Transcend)

Themenseiten: Software, Transcend

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu USB-Stick schützt Daten per Fingerabdruck

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *