Casio stellt Exilim mit 7,2 Megapixeln vor

Kamera ist ab sofort für 279 Euro zu haben

Casio erweitert seine Exilim-Reihe um das 7,2-Megapixel-Modell Zoom EX-Z70. Die Kamera ist ab sofort verfügbar und kostet 279 Euro.

Das integrierte Objektiv mit dreifachem optischem Zoom hat eine Brennweite von 38 bis 114 Millimeter, ein Signalprozessor soll Verwacklungen vermeiden. Motive und aufgenommene Bilder werden auf einem 3,6-Zentimeter-TFT mit 115.200 Pixeln dargestellt. Die Kamera unterstützt Speicherkarten in den Formaten SD und MMC.

Um die Bedienung zu erleichtern, reduziere der Easy Mode die Kameraeinstellungen auf die drei Menüs Bildgröße, Blitz und Selbstauslöser. Das Gerät misst 9,52 mal 6,1 mal 1,9 Zentimeter und wiegt ohne Akku und Speicherkarte 118 Gramm. Die neue Exilim-Kamera kommt in einem schwarzen Aluminium-Gehäuse.

Casio Exilim Zoom EX-Z70 (Bild: Casio)

Themenseiten: Casio, Hardware, Personal Tech

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Casio stellt Exilim mit 7,2 Megapixeln vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *