Alky soll Windows-Spiele für den Mac übersetzen

C-Programmierer bei jungem Projekt gerne willkommen

Unter dem Arbeitstitel Alkyproject arbeiten Tüftler derzeit an einem Programm, das Windows-Spiele für andere Plattformen übersetzen soll. Das Open Source-Projekt wurde gegründet, um die anspruchsvollen Windows-Games auch auf Mac und Linux zum Laufen zu bringen. Dabei wird sowohl eine Methode entwickelt, um Windows-Binaries für Mac OS X und Linux zu übersetzen, als auch die Bibliothek Libalky aufgebaut, die von den Windows-Spielen benötigte Funktionen für die beiden anderen Betriebssysteme zur Verfügung stellt. Das junge Projekt befindet sich derzeit noch am Anfang und ist auf der Suche nach Entwicklern, die die Programmiersprache C beherrschen und Mac- bzw. Linux-Erfahrung haben.

Unter dem Namen Wine ist seit Jahren ein Projekt am Laufen, das sich ebenfalls der Dolmetsch-Aufgabe verschrieben hat. Jedoch geht Wine den Alky-Entwicklern nicht weit genug und unterscheidet sich daher auch von diesem. Wine arbeitet an der freien Übersetzung der Windows-Funktionen. Diese Aufgabe übernimmt der Wine-Server, ein Hintergrundprozess, der nach Meinung der Alkys das System unnötig zusätzlich belastet.

Mit dem Alkynator, so der Name der Software, sollen die Windows-Programme mit Hilfe der Libalky-Bibliothek ein einziges Mal übersetzt werden und dann als Mac- oder Linux-Programm vorliegen. Ohne zusätzliche Hilfe durch Applikationen sollen diese übersetzten Versionen starten. Konvertiert werden dazu nur die Binaries, der Zugriff zum Quelltext sei dabei überhaupt nicht notwendig. In seinem aktuellen Stadion überprüft der Alkynator, welche Bibliotheken eine Anwendung nutzt und informiert darüber, ob die entsprechenden Funktionen bereits unterstützt werden. Falls dem nicht so ist, bezieht Alky einen Prototypen vom Microsoft Developer Network und versucht diesen zu nutzen. Auf diese Weise sollen Informationen und Daten gesammelt werden, um Libalky zu erweitern.

Derzeit konzentriere sich das Projekt noch verstärkt auf Spiele, zukünftig sollen aber auch die Dolmetsch-Vorraussetzungen für Applikationen geschaffen werden, so die Verantwortlichen auf deren Homepage. Eine Alkynator-Version für Endanwender wird allerdings noch auf sich warten lassen. Ein Blick auf Wine zeigt die Schwierigkeit des Vorhabens. Die Entwicklung begann 1993 und nach über einem Jahrzehnt des Bastelns erschien im Oktober des vergangenen Jahres die erste Beta-Version.

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Alky soll Windows-Spiele für den Mac übersetzen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *