Final von Windows Live Messenger 8 steht zum Download

Software bietet eine überarbeitete Oberfläche und neue Möglichkeiten zum Abgleich von Daten

Microsoft hat die Final des Windows Live Messenger 8 zum Download bereitgestellt. Dieser löst den bisher bekannten MSN Messenger ab und bildet den Auftakt bei der Einführung der Windows-Live-Plattform.

Zu den neuen Features gehört eine überarbeitete Oberfläche, die einen aufgeräumteren Eindruck hinterlässt als die des Vorgängers. Microsoft führt mit dem Windows Live Messenger ein vereinheitlichtes Adressbuch ein, die Kontakteliste für die IM-Software wird also nicht mehr separat geführt.

Eingetragene Nutzer können jetzt nach verschiedenen Kriterien sortiert und über ein Feld durchsucht werden. Durch das eingebaute Windows Live Contacts werden Adressänderungen anderer Nutzer auf Wunsch automatisch im eigenen Datenbestand aktualisiert. Die Software unterstützt ab sofort auch Offline-Nachrichten, die dem Anwender nach der Anmeldung zugestellt werden.

Ein neues Feature sind auch die freigegeben Ordner. Deren Inhalt wird automatisch mit dem Rechner des jeweiligen Kontaktes synchronisiert. Microsoft will auch die Qualität von Sprach- und Videotelefonaten verbessert haben.

Über Windows Live Call können Anwender jetzt auch ins klassische Festnetz telefonieren, die Preise ab zwei Cent sind im Vergleich zu anderen VoIP-Diensten aber eher teuer. Die vor einiger Zeit angekündigte Kompatibilität mit dem Yahoo Messenger ist in der aktuellen Version noch nicht enthalten, soll aber in Kürze zur Verfügung stehen.

Windows Live Messenger 8 im neuen Design. (Bild: Microsoft)

Themenseiten: Microsoft, Software, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Final von Windows Live Messenger 8 steht zum Download

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *