Google Earth in Version 4 verfügbar

Beta kann kostenlos heruntergeladen werden

Google hat eine neue Beta-Version seines beliebten Satellitenprogramms „Google Earth“ vorgestellt. Die Version 4 kann ab sofort kostenlos heruntergeladen werden.

Der Suchmaschinenbetreiber hat in erster Linie das User-Interface überarbeitet und mehr hochauflösende Satellitenbilder hinzugefügt. So ist das Navigationsfeld im unteren Bereich verschwunden, um mehr Platz für die Bilder zu schaffen. Statt dessen steht dem Benutzer nun eine Navigation im rechten oberen Bildbereich zur Verfügung, die sich transparent über die Satellitenaufnahmen einblendet.

Darüber hinaus kann der User ab sofort eigene Gebäude in 3D erstellen und einfügen. Dabei begnügt sich Google nicht mehr mit der bisherigen rein kubischen Form und glatten Flächen: Vielmehr können die Objekte jetzt so dargestellt werden, wie sie in Wirklichkeit aussehen. Darüber hinaus wurden weitere hochauflösende Satellitenbilder hinzugefügt – auch solche aus dem Gebiet der Bundesrepublik Deutschland.

ZDNet hat eine Vorgängerversion von Google Earth bereits ausführlich getestet.

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu Google Earth in Version 4 verfügbar

Kommentar hinzufügen
  • Am 13. Juni 2006 um 14:39 von Christian Krüger

    GOOGLE EARTH
    Wieso gibts keinen Hinweis auf die Mac OS X und Linux Version ?

    • Am 13. Juni 2006 um 18:23 von liselotte meier

      AW: GOOGLE EARTH
      Schaust du mal auf http://www.pro-linux.de !
      Da gibts nen Link zum runterladen.
      Geht prima.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *