Adobe Reader: Update schließt Sicherheitslücken

Version 7.0.8 steht zum Download bereit

Adobe hat Version 7.0.8 seines PDF-Viewers Adobe Reader veröffentlicht. Das Update behebt laut dem dazugehörigen Support-Dokument nicht näher genannte Sicherheitslücken und löst ein Speicherproblem, das beim Öffnen und Schließen von bestimmten Formularen aufgetreten ist.

Neben den Fehlerbereinigungen bringt Version 7.0.8 eine neue Kontextsuche, basierend auf der Yahoo Contextual Search Engine (Y!Q). Mit dem neuen Feature können im PDF markierte Wörter oder Textblöcke über die rechte Maustaste an die Suchmaschine geschickt werden.

Der Reader steht für Windows und Mac OS X jeweils als Komplettinstallation oder als Update zum Download bereit:

Adobe Reader 7.0.8 für Windows:

Adobe Reader 7.0.8 für Mac OS X:

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

4 Kommentare zu Adobe Reader: Update schließt Sicherheitslücken

Kommentar hinzufügen
  • Am 3. Juni 2006 um 8:48 von pumuckl

    Warum den PC mit dem Reader von Adobe zumüllen?
    Schon mal beobachtet, wie tief sich der Reader von Adobe in den PC eingräbt? Und dann auch noch Sicherheitslücken? Es geht auch anders. Mit Foxit kann der Adobe-Elefant problemlos abgelöst werden. Der PC wird es mit verbesserter Geschwindigkeit danken. Dazu kommt, dass Foxit mit dem zehnten Teil an Bytes auskommt.

  • Am 3. Juni 2006 um 23:22 von i366

    Acrobat Reader
    Der Vorredner hat Recht: Acrobat Reader ist zu groß und zu behäbig. Beim Mac (MacOSX 10.4.6) erledigt die PDF-Aufgaben das Programm "Vorschau" zu meiner vollsten Zufriedenheit.

  • Am 5. Juni 2006 um 0:51 von Ulrich

    Adobe Reader
    Jepp, Foxit startet blitzschnell; und ist kein Speicherfresser

  • Am 2. Mai 2007 um 10:20 von Franz Beimler

    update kann nicht durchgeführt werden
    Sehr geehrte Damen und Herren,
    leider kann ich das update für den adobe- reader nicht mehr ausführen. Die Fehlermeldung "eine ältere Version kann nicht entfernt werden" bringt mich zur Verzweiflung. Ich kann diese ältere Version nicht entfernen. Seither kann ich keine PDF Datei über ADOBE anschauen und habe mich über andere Programme, foxitreader beholfen. Vielleicht können sie mir helfen die alte Version zu entfernen, damit die Installation der neuen Version ermöglicht wird.
    Grüße Franz Beimler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *