Mozilla schließt ein Dutzend Sicherheitslücken in Firefox

Neue Version 1.5.0.4 des Browsers steht zum Download

Mozilla hat die Version 1.5.0.4 von Firefox frei gegeben. Das Programm kann ab sofort kostenlos herunter geladen werden.

Die Programmierer wollen die Stabilität des Programms verbessert haben. Außerdem sind gleich ein ganzes Dutzend an Sicherheitslücken gestopft worden. Fünf davon hat Mozilla selbst als kritisch bezeichnet.

Die Vorgängerversion 1.5.0.3 war erst vor vier Wochen freigegeben worden. Auch hier hat Mozilla vor allem Lecks beseitigt.

Seit der Version 1.5 bekommen die Anwender das Update automatisch angeboten. Benutzer früherer Versionen müssen das Softwarepaket noch manuell herunterladen.

Themenseiten: Browser, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Mozilla schließt ein Dutzend Sicherheitslücken in Firefox

Kommentar hinzufügen
  • Am 6. Juni 2006 um 15:59 von HAL-2000

    SICHERHEITSLÜCKEN IN FIREFOX
    Es ist sehr interessant. Wenn in diesem Artikel anstatt Firefox Internet Explorer stehen würde, wären hier unzählige Kommentare gegen MS. Hier ist jetzt mal ein Kommentar gegen Firefox. Mozilla schliesst mit diesem Update ein Dutzend Sicherheitslücken und im vorherigen Update wurde auch ein Leck geschlossen. Ich würde mal sagen, dass Firefox anscheinend mehr Sicherheitslücken hat als alles andere. Der hat ja mehr Sicherheitslücken als der Internet Explorer. Der IE ist nicht nur sicherer als der Firefox, es funktionieren auch alle Seiten. Dies ist beim Firefox gar nicht der Fall.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *