Eigene Code Snippets für Visual Studio 2005 erstellen

Die mitgelieferten Snippets (Codeausschnitte) von Visual Studio 2005 sind hervorragend, aber Visual Studio 2005 erlaubt es dem Anwender, noch einen Schritt weiter zu gehen. So ist es möglich eigene Snippets zur weiteren Verwendung in einem oder mehreren Projekten zu schreiben.

In diesem Artikel wird auf dem Konzept von Visual Studio 2005, eigene Snippest zu erzeugen, aufgebaut und es werden maßgeschneiderte Snippets erzeugt, mit denen in eigenen Anwendungen häufig verwendete Codeabschnitte leicht wieder verwendet werden können.

Erzeugen der Datei

Code Snippets werden in XML-Dateien über die Dateinamenerweiterung .snippet definiert. Microsoft hat das Da Code Snippets als XML definiert werden, kann zum Anlegen und zur Bearbeitung ein XML- oder Textbearbeitungsprogramm eigener Wahl verwendet werden. Visual Studio 2005 unterstützt die Bearbeitung von XML. Es ist also möglich, innerhalb nur einer Programmumgebung arbeiten.

Snippet-Beispiel

Abhängig vom Projekt oder der Organisation kann es viele Snippet-Kandidaten geben. Es ist zum Beispiel möglich, dass es sich um einen separaten Chunk von Daten handelt, der innerhalb des gesamten Codes mehrfach verwendet werden soll (dies bietet sich auch für eine Code Library an). Außerdem kann der Code auswechselbare Parameter enthalten, die es dem Anwender erlauben, eine Codierungstechnik zu erzwingen.

Als Beispiel wird hier ein Code Snippet angelegt, das einen Satz von Objekten für die Arbeit mit SQL Server deklariert. Dadurch ist es dem Entwickler möglich, diese Objekte einzusetzen und zu verwenden, während er gleichzeitig Zeit für das Eintippen spart. Hier das C# Code Snippet:



Themenseiten: Anwendungsentwicklung, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Eigene Code Snippets für Visual Studio 2005 erstellen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *