1&1: DSL-Flatrate jetzt bundesweit für 4,99 Euro

Bucher der zusätzlichen Sprachflatrate bekommen bis zu 200 Euro Startguthaben

1&1 bietet seine DSL-Flatrate im Rahmen einer Sommeraktion ab sofort bundesweit für monatlich 4,99 Euro an. Bislang kostete der Tarif in den meisten Teilen des Landes 9,99 Euro. Die Aktion ist bis zum 30. Juni beschränkt.

Die Mindestvertragslaufzeit des nur in Verbindung mit einem Netzanschluss gültigen Angebots beträgt zwei Jahre. Wer die monatlich 9,99 Euro teure Sprachflatrate für Festnetztelefonate bucht, bekommt in Verbindung mit dem 16-MBit-Netzanschluss ein Guthaben bis zu 200 Euro. Für die 6-MBit-Version gewährt 1&1 100 Euro, für den 2-MBit-Anschluss noch 50 Euro.

Bei allen Zugängen gibt es eine kostenlose AVM Fritz Box WLAN 7050. Die Fritz Box Fon WLAN 7170 mit mehr Anschlüssen, einer weiteren Antenne und einem USB-Host-Port schlägt mit 29,99 Euro zusätzlich zu Buche.

Themenseiten: Breitband, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

3 Kommentare zu 1&1: DSL-Flatrate jetzt bundesweit für 4,99 Euro

Kommentar hinzufügen
  • Am 1. Juni 2006 um 23:18 von Uwe Stark

    GMX – Flatrate
    GMX bietet zur Zeit eine deutschlandweite
    Flatrate für 0,– !!! Euro an.
    Mich wundert, daß kein Hurrageschrei durch
    das Internet geschweige denn durch die
    anderen Medien geht.
    Sollte an dem Angebot etwas faul sein?

    • Am 2. Juni 2006 um 10:33 von GMX - Nie wieder

      AW: GMX – Flatrate
      Also GMX ist sch****e,
      ich habe gerade meinen Anschluss gewechselt um von GMX loszukommen. Ich hatte eine 6MBit Leitung über GMX welche ich aber nur mit 3MBit nutzen kann (ist technisch leider so) jedoch selbst von den 3 habe ich maximal 2 bekommen. Und da bei uns 5 PCs am Netz hängen ist das Volumen auch nicht gerade wenig gewesen – und gegen Ende des Monats wurde dann die Bandbreite noch weiter runtergedreht. Natürlich machen die sowas nicht – nur blöd das es auf einmal nicht schneller ging. Zudem wurden einige Sache versprochen die nie eingehalten wurden.

      NIE WIEDER GMX – schlechter Service und schlechte Leitung !! Sind halt immernoch die Backbones von der t-com.

  • Am 2. Juni 2006 um 6:47 von WYI

    GMX-Flat
    hi,
    durch die 9.99€ Phone-Flat genauso teuer oder billig – je nach Sicht wie 1&1, 6016 24.99 monatliche Netgebühr + 9.99€ = 34.98 oder 2048 = 19.99€ + 9.99€ = 29.89€ ohne allerdings die Fritz 7170, ist die 7150 + erst durch ein Update ADSL 2+ fähig.
    Für Leute, die keine Phone-Flat brauchen,neben Arcor eines der besseren Angebote!
    (trotzdem 24 Monate gebunden, Arcor 12 Monate, UI = United Internet (GMX,WEB, 1&1 + Schlund + Partner) vs Arcor, die schenken sich nichts.

    Man muß kein Prophet sein, um zu schreiben, es wird noch um einiges billiger! Spielraum gibt es genug, siehe Phone-Flat mit 16.000kbit/s solange man bei 1&1 bleibt, kostenlos, 29.99. Netzgebühr + 4.99 die Flat, zusammen also 34.98.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *