Acer stellt neuen Wohnzimmer-PC mit Athlon 64 vor

Aspire L250 im DVD-Player-Look kostet 799 Euro

Mit dem Aspire L250 hat Acer seinen zweiten Wohnzimmer-PC mit dem Aussehen eines DVD-Players vorgestellt. Das Gerät basiert aus AMDs Athlon-64-Prozessor. Im Inneren kommen ein Double-Layer-DVD-Rewriter, eine 250-GByte-Festplatte, 512 MByte RAM und eine Grafikkarte vom Typ ATI Radeon Xpress 200 zum Einsatz.

Der PC kann Bildschirme über VGA- oder DVI-Ausgang ansteuern. Für Hi-Fi-Sound gibt es einen S/PDIF-Anschluss, außerdem zwei SCART-Buchsen für AV-Geräte wie Videorecorder. Ein DVB-T-Tuner für digitales Antennenfernsehen ist eingebaut.

Acer empfiehlt einen Verkaufspreis von 799 Euro. Darin sind eine drahtlose Tastatur und eine Fernbedienung enthalten. Der Rechner wird mit Windows XP Media Center Edition 2005 ausgeliefert.

Themenseiten: Acer, Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Acer stellt neuen Wohnzimmer-PC mit Athlon 64 vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *