Alienware präsentiert SLI-Notebook mit 19 Zoll-Bildschirm

Preise für das Luxusgerät beginnen bei 3749 Euro

Alienware hat mit dem „Aurora Malx“ ein Luxus-Notebook mit Dual-SLI-Grafikprozessoren und einem 19 Zoll großen Display vorgestellt. Wer die neueste Technologie haben will, muss aber tief in die Tasche greifen: Die Preise für den mobilen Nobelrechner beginnen bei 3749 Euro.

In der Standard-Ausführung kommt der mobile Rechner mit AMD Turion 64 Mobile ML 44 (2,4 GHz), einem GByte RAM, Dual Nvidia Geforce Go 7900, 80 GByte Festplatte, DVD-Brenner und Soundkarte. Das Display hat eine Auflösung von 1680 mal 1050, eine 1,3 Megapixel Kamera ist ebenfalls dabei.

Käufer erhalten zum Notebook einen Rucksack, eine Ledermappe, ein personalisiertes Namensschild, Polo-Shirt, silberne Schlüsselanhänger und ein Mauspad hinzu. Das Gerät ist ab sofort beim Hersteller orderbar. Käufer sollten beachten, dass der Grundpreis, wie beim Konkurrenten Dell, nur ein Jahr Garantie enthält. Wer auf dreijährige Garantie setzt und das Notebook mit doppelt so großem RAM und einer 120 GByte großen Festplatte ausstattet, zahlt schon 4271 Euro.

Das Aurora Malx ist ab sofort online oder telefonisch bei Alienware bestellbar.

Themenseiten: Hardware, Notebook

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Alienware präsentiert SLI-Notebook mit 19 Zoll-Bildschirm

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *