Anwender berichten von Ausfällen bei Googles Gmail

Unternehmensvertreter wollte sich nicht zu den Gründen äußern

Googles Freemailer Gmail hatte gestern offenbar mit Ausfällen zu kämpfen. Nutzer aus Großbritannien berichteten, sie konnten drei Stunden lang nicht auf ihre E-Mails zugreifen. Offenbar kam es auch bei Google Desktop zu Problemen.

„Ich habe es über mehrere ISPs sowie meinen Blackberry versucht und nichts hat funktioniert“, so Gmail-Nutzer Nathan Anderson. Gegen Mittag stand der Dienst einigen Nutzern zufolge wieder vollständig zur Verfügung.

Ein Vertreter des Unternehmens wollte sich nicht zu den genauen Gründen des Ausfalls äußern. Er sagte lediglich, das Unternehmen untersuche den Vorfall.

Bereits im März berichteten User von Schwierigkeiten mit Googles Freemailer. Zwei Nutzer sagten, ihre Accounts seien gelöscht worden. Das Unternehmen hat dies bestätigt, die Verantwortung dafür aber bestritten.

Themenseiten: Google, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Anwender berichten von Ausfällen bei Googles Gmail

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *