Wavion: Stadtweite WLAN-Rollouts mit weniger Access Points

MIMO soll Reichweite und Signalqualität verbessern

Das Wifi-Startup Wavion Networks hat eine Technologie entwickelt, die Probleme beim WLAN-Rollout in Städten wie San Francisco und Philadelphia beseitigen soll. Bislang wurden noch keine spezifischen Produkte angekündigt, der Testlauf hat aber jetzt begonnen.

Die ersten Erfahrungen mit stadtweiten WLAN-Rollouts haben gezeigt, dass für eine flächendeckende Versorgung deutlich mehr Access Points notwendig sind als ursprünglich geplant. Wavion hat nach eigenen Angaben Hard- und Software entwickelt, die die Reichweite und Signalqualität von Wifi verbessen soll.

„Alle Hersteller von Mesh-Wifi-Equipment nutzen normale Chipsätze, die für den Gebrauch in Räumen entwickelt wurden, so Alan Menezes, Vice President of Marketing und Business bei Wavion. Der Außenbereich sei aber eine schwierigere Umgebung. „Wir haben etwas entwickelt, das die notwendige Skalierbarkeit für echte stadtweite Rollouts bietet.

Wavion setzt zur Lösung der Probleme auf eine Version der MIMO-Technik (multiple Input und multiple Output), die mehrere Antennen zum Senden und Empfangen desselben Datenstroms über denselben Channel gleichzeitig nutzt. Dadurch verdopple sich die Reichweite von rund 180 Metern auf 365 bis 460 Meter und es seien drei bis viermal weniger Hotspots notwendig. Zudem könnten aufgrund der Verbesserung der Signalqualität Nutzer in Räumen besser erreicht werden.

Zwar will Wavion eigene Accesspoints entwickeln und herstellen, sieht sich aber nicht als direkte Konkurrenz zu Herstellern von Mesh-Wifi-Equipment wie Tropos und Belair. Man wolle mit diesen Unternehmen Partnerschaften eingehen und die Technologie lizenzieren.

Themenseiten: Breitband, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Wavion: Stadtweite WLAN-Rollouts mit weniger Access Points

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *