Apple stellt Final Cut Express HD 3.5 vor

Video-Tool für Intel- und Power-PC-Architektur optimiert

Apple hat das Videobearbeitungsprogramm Final Cut Express HD 3.5 vorgestellt, das sowohl für Intel- wie für Power-PC-basierte Macs optimiert ist. Final Cut Express HD 3.5 bietet viele hochentwickelte Bearbeitungstools für DV- und HDV-Formate mit Unterstützung für mehrere Video-Layer, Echtzeit-Spezialeffekte und Übergänge sowie eine leistungsfähige Farbkorrektur und Filter für hochwertige Resultate.

Das neue Dynamic RT ermöglicht es, HD-Videos mit mehreren Layern in Echtzeit wiederzugeben. Dies beschleunigt den Bearbeitungsprozess, da die Clips nicht immer wieder gerendert werden müssen. Außerdem lassen sich nun alle Effekte, Übergänge und Bewegungsparameter als Keyframe festlegen, die man abspeichern und für andere Projekte einsetzen kann.

Ergänzt wird Final Cut Express HD 3.5 durch eine neue Version der Applikation Soundtrack inklusive einer Sammlung über 4000 lizenzfreien Instrumenten-Loops und Soundeffekten, die passend zum jeweiligen Filmprojekt zu einer eigenständigen Musikuntermalung kombiniert werden können. Zu den neuen Features von Soundtrack 1.5 gehören verbesserte Mehrspur-Audiobearbeitung und Aufnahmetools, um beispielsweise Dialoge aufzunehmen, abzuhören und zu bearbeiten.

Mit dem enthaltenen Live Type 2.1 lassen sich Filme mit animierten Texten und hunderten lizenzfreien Hintergründen ergänzen. Zu den neuen Features von Live Type 2.1 gehören neue Grafikanimationen, darunter 70 Objekte, 15 Texturen und 60 anpassbare Effekte.

Final Cut Express HD 3.5 ist im Apple Store und im Fachhandel für 289 Euro erhältlich. Nutzer einer früheren Version von Final Cut Express können für 99 Euro auf Final Cut Express HD 3.5 upgraden.

Weitere Informationen: Apple Final Cut Express HD 3.5

Themenseiten: Apple, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Apple stellt Final Cut Express HD 3.5 vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *