McNealy: „Wir haben die Eiszeit hinter uns“

Ex-Chef von Sun äußert sich zu seinen neuen Visionen

Scott McNealy ist als Vorstandsvorsitzender von Sun zurückgetreten. Doch das heißt noch lange nicht, dass er Däumchen dreht. Zum ersten Mal seit seinem Rücktritt als CEO trat McNealy öffentlich mit einer Grundsatzrede Symantecs Vision Konferenz auf. McNealy begann seine Rede vor Symantec Enterprise-Kunden mit einer Lobeshymne auf Suns Produktpalette and stellte seine Vision vor.

„Wir haben die Eiszeit, die Steinzeit und die Eisenzeit hinter uns, die industrielle Revolution und das Informationszeitalter haben wir überlebt und nun steuern wir auf das, was ich das Zeitalter der Mitwirkung nennen möchte, zu. In einer Zeit der Mitwirkung kommuniziert jeder Mensch und schafft dabei unendlich viele Daten. Sun strebt danach, eine Schlüsselrolle bei der Datenspeicherung und -verwaltung zu spielen“, sagt er.

„Wir haben bei Sun eine sehr klare Vision. Wir wollen ihr Datenzentrum so ausstatten, dass Ihr Unternehmen die Mitwirkungs-Gesellschaft schaffen kann“. Daneben warb McNealy für Suns Anstrengungen, energieeffiziente und Kosten einsparende Produkte zu schaffen.

Symantec hat eine ähnliche Neigung und will ebenfalls Haus- und Hof-Lieferant für das Management von Datenzentren und Online-Tansaktionen werden. Sun und Symantec haben hunderte gemeinsamer Kunden; Sun verkauft Symantec-Produkte im Wert von 150 Millioen Dollar pro Jahr.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu McNealy: „Wir haben die Eiszeit hinter uns“

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *