Filemaker bietet kostenlose Lösung zur Lizenzverwaltung

Tool verschafft Übersicht und Kostenkontrolle

Filemaker hat ein kleines Programm für Systemadministratoren und die Geschäftsleitung entwickelt. Damit sollen diese besser den Überblick über die unternehmensweit im Einsatz befindlichen Softwarelizenzen behalten.

Das Tool ermögliche die zentrale Erfassung sämtlicher relevanter Daten hinsichtlich des Lizenzstatus: Wann wurde ein Programm erworben? Wo wurde es bezogen? Auf welchen Systemen ist es installiert? Wo wird die Software aufbewahrt? Wie viele Lizenzen sind noch frei? Wie ist es um Abschreibungs- und Buchungswerte bestellt?

Das Tool ist gleichermaßen unter Windows und Macintosh lauffähig. Zur Nutzung des Programms muss jedoch eine Voll- oder Demoversion von Filemaker Pro 8 auf dem Rechner installiert sein. Eine kostenfreie 30-Tage-Demoversion bietet Filemaker unter www.filemaker.de/support/downloads/demos.html. Interessenten können sich das kostenlose Tool unter www.filemaker.de/swv herunterladen.

Themenseiten: Business, Compliance, Filemaker

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

3 Kommentare zu Filemaker bietet kostenlose Lösung zur Lizenzverwaltung

Kommentar hinzufügen
  • Am 9. Mai 2006 um 15:02 von Donner

    kostenloses Tool!?
    ..eine auf 30Tage beschränkte Demoversion doch kein kostenloses Tool!!
    Oder verstehe ich da jetzt was falsch!

    • Am 17. Mai 2006 um 8:06 von Anderl

      AW: kostenloses Tool!?
      Moin,

      das Tool ist umsonst, aber funktioniert nur mit Filemaker.

      Und der kostet Geld. Aber zum Testen kann man sich ja die 30 Tage-Version von Filemaker herunterladen.

      Gruß
      Anderl

  • Am 17. Mai 2006 um 10:09 von Michael Mangelsdorff

    Kein Tool, nur eine Form !
    FileMaker ist so etwas ähnliches wie Access. Im großen und ganzen eine Datenbank, wo man eine Form (GUI) erstellen kann über die Daten eingegeben werden.

    Das Tool ist in wirklichkeit nur eine Form für FileMaker mit der man Lizenzdaten eingeben kann.

    Jeder der sich ein bisschen mit Datenbankprogrammierung auskennt kann so etwas auch selber entwickeln, dann sogar genau so wie er es will.

    Die Newsmeldung ist lächerlich und spiegelt etwas total anderes wieder als es tatsächlich ist.
    Marketing at its best !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *