McAfee bringt Sicherheitslösung für private WLAN-Netze

Neues Tool schützt gegen Eindringlinge und das Abfangen von Daten

McAfee hat mit „Wireless Home Network Security“ eine Sicherheitslösung auf den Markt gebracht, die drahtlose private Netzwerke gegen Eindringlinge und das Abfangen von Daten schützen soll. Jüngste Untersuchungen hätten gezeigt, dass über 60 Prozent der WLAN-Netze über keine oder nur unausreichende Sicherheitsmaßnahmen verfügten. Für deren Nutzer bestehe daher die Gefahr des Identitätsdiebstahls und des Verlusts unersetzlicher Dokumente, so McAfee.

Das Produkt soll intuitiv bedienbar sein und biete automatischen Schutz vor drahtlosen Bedrohungen sowie vor unberechtigten Netzwerkzugriffen. „Alle WLAN-Transaktionen laufen über einen gesicherten Modus ab. Die gesendeten Daten werden vom Programm verschlüsselt. Der Sicherheitsschlüssel wird durch automatische Rotation laufend geändert“, erklärt McAfee-Sprecher Tom Henkel. Für vertrauenswürdige Nutzer, etwa Freunde und Familienangehörige, lasse sich jedoch ein einfacher Verbindungsaufbau einrichten.

Zudem bietet die Applikation ein Verbindungs-Tool, das den Nutzer über die Signalstärke und den Sicherheitsstatus des Netzwerks informiert. Darüber hinaus alarmiert die Software den User, wenn andere Computer eine Verbindung zum privaten drahtlosen Netzwerk herzustellen versuchen. McAfee Wireless Home Network Security warnt Benutzer auch, sobald sie ihrerseits versuchen, sich in einem ungeschützten drahtlosen Netzwerk anzumelden.

Die Software ist ab sofort zum Preis von 29,95 Euro beim Hersteller oder im Handel erhältlich. Der Erwerb einer Lizenz berechtigt zur Installation des Sicherheits-Tools auf bis zu fünf Rechner.

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu McAfee bringt Sicherheitslösung für private WLAN-Netze

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *