Cyberlink zeigt Lösung für DVB-H auf PDAs

Software ist mit Spezifikationen des Convergence of Broadcast and Mobile Service (DVB-CBMS) kompatibel

Cyberlink hat eine DVB-H TV-Lösung vorgestellt, mit der TV-Inhalte auf Mobilgeräten wie PDAs betrachtet werden können. Erstmals öffentlich gezeigt wurde die Lösung jetzt auf der „Taipei International Digital Electronics Show“.

Die Software-Lösung soll für den Empfang und die Wiedergabe von digitalen Videoinhalten tauglich sein. „Zugriff auf die Inhalte und Betrachten wird über das Interface von CyberLinks DVB-H TV-Lösung realisiert“, so der Hersteller.

„Wir sehen eine Entwicklung vom digitalen Fernsehen auf dem PC hin zu mobilen Unterhaltungsgeräten“, begründet Cyberlinks CEO Alice Chang den Vorstoß. Die TV-Lösung basiert auf dem Digital Video Broadcasting Handhelds-Standard (DVB-H) und nutzt Technologien, die den Empfang und die Wiedergabe von Audio-Video-Bitstream und den Electronic Service Guide (ESG) unterstützen.

Zudem soll das Produkt mit den Spezifikationen des Convergence of Broadcast and Mobile Service (DVB-CBMS) für Internet Protokoll Datacasting über DVB-H kompatibel sein. Wann und zu welchen Preisen die Software in Deutschland zu haben sein soll, steht noch nicht fest.

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Cyberlink zeigt Lösung für DVB-H auf PDAs

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *