Ipod beschert Apple Rekordgewinn

Umsatzsteigerung von 34 Prozent und Gewinnzuwachs von 41 Prozent

Apple Computer hat heute die Ergebnisse des zweiten Quartals im Geschäftsjahr 2006, das am 1. April 2006 endete, bekannt gegeben. Im zurückliegenden Quartal erzielte der Computerhersteller einen Quartalsumsatz von 4,36 Milliarden US-Dollar sowie einen Netto-Gewinn von 410 Millionen US-Dollar. Im Vorjahresquartal erwirtschaftete Apple einen Umsatz von 3,24 Milliarden US-Dollar und einen Netto-Gewinn von 290 Millionen US-Dollar erwirt. Der Nicht-US-Anteil am Umsatz betrug 43 Prozent.

„Wir sind sehr erfreut, in dem zurückliegenden Quartal das zweitbeste Ergebnis in der Geschichte von Apple erzielt zu haben. In Zahlen ausgedrückt bedeutet dies eine Umsatzsteigerung von 34 Prozent und einen Nettogewinnzuwachs von 41 Prozent, jeweils im Vergleich zum Vorjahr“, sagte Peter Oppenheimer, Finanzchef von Apple. „Wir erwarten für das dritte Fiskalquartal 2006 einen Umsatz zwischen 4,2 und 4,4 Milliarden US-Dollar.

Apple hat im zweiten Quartal des Fiskaljahres 2006 1112 Millionen Rechner ausgeliefert, das entspricht einer Steigerung von 4 Prozent zum entsprechenden Vorjahresquartal. Analysten gehen davon aus, dass im weiteren Verlauf des Geschäftsjahres der Umsatzanteil von intelbasierten Mac-Systemen größer wird. Allerdings werde weiterhin der Ipod die treibende Kraft beim Apple-Ergebnis sein, so die Meinung auf dem Börsen-Parkett. Über acht Millionen Ipods sind in dem zurückliegenden Quartal über den Ladentisch gegangen, 43 Prozent mehr als im Vorjahresquartal.

„Wir haben mehr als 10 Milliarden Dollar Umsatz und knapp 1 Milliarde Dollar Gewinn im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2006 erwirtschaftet“, sagt Steve Jobs, CEO von Apple. „Der Umstieg auf die Intel-Prozessoren läuft äußerst zufriedenstellend, und unser Musik-Business blickt auf ein weiteres Quartal mit außergewöhnlichem Wachstum zurück.“

Themenseiten: Apple, Apple Computer, AppleIpod; Video, Business, Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Ipod beschert Apple Rekordgewinn

Kommentar hinzufügen
  • Am 27. April 2006 um 13:27 von wasöroiuhwest

    aer+ßt0kawer+tß9ok
    üOWERÜ=PWEIORÜ=IOWQERÜ=IOMJWER
    ÜOMIKwqed+ü0pmjioqawef
    +üoawmerüomjiqwer+#

    piounserfpü9iomjnetü0imj9aw3e

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *