Zentrale Monitor-Verwaltung: Deskview for Displays

Fujitsu Siemens und Altiris mit gemeinsamer Lösung für Lifecycle-Management

Fujitsu Siemens und Altiris haben das gemeinsam entwickelte „Deskview for Displays“ vorgestellt. Damit lassen sich vom Administrator remote Einstellungen der Monitore durchführen und Daten für die Inventarisierung abfragen. Die Lösung ergänzt das Deskview-Client-Management von Fujitsu Siemens Computers.

Bereits im Oktober 2005 hatten Fujitsu Siemens und Altiris Deskview um zwei Komponenten erweitert. Neben der im Lieferumfang der Hardware enthaltenen „Deskview Admin“ Lösung bietet Fujitsu Siemens seinen Kunden seitdem die zusätzlichen Module „Deskview Migrate“ und „Deskview Control“ an.

„Unternehmen stehen zunehmend unter Druck, ihre IT Infrastruktur und IT-Service Leistungen trotz schrumpfender Budgets und immer kürzerer Aktualisierungszyklen zu optimieren. Dies kann nur mit effizienten Systemmanagement-Werkzeugen realisiert werden“, so Christof Majer, Director Strategic Alliances bei Altiris. „Deskview lässt sich nahtlos in bestehende Management-Suiten integrieren und hilft Unternehmen bei der Realisierung eines ganzheitlichen IT-Lifecycle-Management-Ansatzes.“

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Zentrale Monitor-Verwaltung: Deskview for Displays

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *