Audi entwickelt personalisiertes Nachrichtensystem im Auto

MACS-My News liest dem Autofahrer gewünschte Informationen vor

Der Automobilhersteller Audi hat bekannt gegeben, dass das Unternehmen an einem Zukunftsprojekt arbeite, das dem Fahrer ständig aktualisiert und personalisierte Nachrichten aus aller Welt vorlesen kann. Als Basis für den MACS-My News genannten Nachrichtendienst dient die bei Audi bereits seit 2004 umgesetzte DAB (Digital Audio Broadcasting)-Technologie. Das digitale Radio liefert eine Vielfalt an Programmen in der Qualität von Musik-CDs.

Der Dienst sei jederzeit verfügbar und kann per Sprachsteuerung oder Audi MMI (Multi Media Interface) bedient werden. Die gewünschten Informationen werden mittels automatisierter Sprachausgabe präsentiert. Um Informationsüberfluss und Redundanzen zu vermeiden, ist MACS-My News individuell konfigurierbar. Der Fahrer kann selbst bestimmen, ob und wie lange er über bestimmte Inhalte wie Welt- und Sportnachrichten oder den Wetterbericht informiert werden möchte.

Audis Engagement soll auf starke Kundennachfrage nach maßgeschneiderten Informationen zurückzuführen sein. Die Umsetzung in ersten Prototypen bringe zudem Erkenntnisse, die für die Umsetzung vieler weiterer individueller Servicedienste grundlegend seien, so Audi. Vorrangiges Ziel des vom Bundesministeriums für Bildung und Forschung geförderten Forschungsprojekts MACS (Mobile Automotive Cooperative Services) in Kooperation von Audi, der TU München, dem Institut für Automobilwirtschaft und der TU Darmstadt, ist die Integration, Entwicklung und Umsetzung neuartiger mobiler Dienste.

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Audi entwickelt personalisiertes Nachrichtensystem im Auto

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *