E-Plus bietet kostenlose Firmenflatrate

Angebot gilt nur bei Vertragsabschluss bis 30. April und wird via VPN abgewickelt

E-Plus bietet seinen Mobilfunkkunden kostenlose Firmen-Flatrates an. Allerdings gilt dies nur für Verträge in den Professional Plus Tarifen M, XL oder Group, die bis 30. April 2006 abgeschlossen werden. Die Gratis-Gespräche werden dann übers firmeninterne Virtual Private Network (VPN) abgewickelt.

Im VPN ist eine bestimmte Gruppe von Teilnehmern festgelegt, die dann untereinander kostenlos telefonieren können. Beim aktuellen Aktions-Angebot entfallen die monatlichen Grundgebühren für die VPN Flat Option, die Kunden zu den Professional Plus Tarifen hinzubuchen können. Die Ersparnis liegt je nach Tarif bei 36 bis 900 Euro im Jahr.

Die Grundgebühr samt Mindestumsatz liegt bei Professional Plus bei zehn Euro monatlich – allerdings ist genau dieser günstigste Tarif von der Aktion ausgeschlossen. In der nächsthöheren M-Variante fallen 12,50 Euro Grundgebühr an, ein Mindest-Umsatz wird nicht erhoben. Die teuerste Variante XL schlägt mit monatlich 20 Euro zu Buche.

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu E-Plus bietet kostenlose Firmenflatrate

Kommentar hinzufügen
  • Am 12. April 2006 um 15:19 von Tom Baier

    E-Plus bietet kostenlose Firmenflatrate
    Wieder ein neuer Versuch. Auch mit diesem Angebot wird e-Plus früher oder später die (noch vorhandenen Kunden) über den Tisch ziehen. So wie immer eben. Finger weg von e-Plus…

    • Am 7. August 2006 um 12:51 von Preisvergleicher

      AW: E-Plus bietet kostenlose Firmenflatrate
      Also ich weiss nicht was Du über den Tisch ziehen nennst.Eplus hat halt die besten Konditionen und Service. Habe alle Tarife verglichen von allen Modilfunkanbietern und nichts dergleichen gefunden was dem Angebot von Eplus das Wasser reichen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *