Indische IT-Branche zieht US-Firmen an

Zahlreiche Übernahmen stehen bevor

IT-Unternehmen aus den USA werden in den kommenden Monaten zahlreiche kleinere indische Technologieunternehmen übernehmen. Das berichtet das US-Magazin „Business-Week“ in seiner aktuellen Ausgabe unter Berufung auf Branchenkenner. Den Anfang macht Electronic Data Systems (EDS). Der US-Konzern hat diese Woche ein Angebot für die Übernahme von 52 Prozent an dem indischen Softwareunternehmen Mphasis gemacht. Für einen geschätzten Kaufpreis von 380 Millionen Dollar will EDS die Mehrheit des Unternehmens übernehmen und seinen Mitarbeiterstamm in Indien auf 11.000 verdreifachen.

Vor allem kleinere indische IT-Firmen sollen auf den Wunschlisten der US-Konzerne stehen. Laut Insidern sollen die US-Riesen unter anderem die Hersteller von Finanzsoftware Polaris Software Lab, Hexaware Technologies, Patni Computer Systems oder Zensar Technologies im Visier haben.

IBM will als eines der größten US-Unternehmen am indischen IT-Sektor seine Präsenz weiter ausbauen. In den vergangenen Jahren wurde die Anzahl der Beschäftigten massiv gesteigert. Waren im Jahr 2002 erst rund 600 Personen in Indien bei IBM beschäftigt, liegt die Mitarbeiterzahl derzeit bei über 38.000. Big Blue will sein Engagement in Indien vor allem in den Bereichen Management Services und Global Delivery Center ausbauen.

Neben IBM haben auch Accenture und HP ihr Engagement in Indien massiv verstärkt. EDS will seiner Präsenz in Indien mit der Beteiligung an MphasiS einen kräftigen Schub verleihen. Der Outsourcing-Riese will seinen Mitarbeiterstamm neben Indien auch in China kräftig ausbauen. In den USA und in Europa werden dafür kontinuierlich Mitarbeiter abgebaut.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Indische IT-Branche zieht US-Firmen an

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *