SGI bringt Infinite Storage 10000

Kompaktes Array-System bietet Kapazität von 240 Terabyte

Anlässlich der in San Diego stattfindenden Messe Storage Network World hat SGI ein neues Massenspeicher-Subsystem vorgestellt. Infinite Storage 10000 bringt auf knapp 0,5 Quadratmetern Standfläche SATA-Festplatten von bis zu 240 Terabyte Kapazität unter. Hinter einem Controller-Paar sind bis zu 480 Terabyte Speicher konfigurierbar. Das Produkt zielt auf Anwender, die erhebliche Mengen an Online-Speicher benötigen und dabei den Platzbedarf gering halten wollen.

Infinite Storage 10000 basiert auf Technologie von Data Direct Networks (DDN) und kommt mit 8+2-Dual-Parity-Unterstützung und einem High-Availability-Design. Das Disk-Array basiert auf einer performanten Fibre-Channel-Architektur, die eine Schreib/Lese-Leistung von über 2,5 GBit/s bietet. Standardmäßig mit dem System mitgeliefert wird SGIs webbasierte Speicherverwaltungs-Software.

Das Array-System kann ab sofort für Auslieferungen im laufenden Quartal bestellt werden. Es entspricht den schadstoffrelevanten neuen EU-Bestimmungen RoHS. Einstiegskonfigurationen beginnen bei 100 Terabyte.

Themenseiten: Hardware, SGI

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu SGI bringt Infinite Storage 10000

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *