Neues Walkman-Handy von Sony Ericsson

W700i wird mit Memory Stick und Stereo-Headset ausgeliefert

Mit dem W700i kündigt Sony Ericsson ein neues Walkman-Handy an, dass sich durch außergewöhnliche Farbgebung – nämlich Titanium-Gold – von den bisherigen Mobiltelefonen der Walkman-Serie abheben soll. Das Handy hat einen Music-Player, der MP3- und AAC-Dateien unterstützt und bietet dazu noch eine 2-Megapixel-Kamera.

Das 99 Gramm schwere Tri-Band-Handy hat ein Farbdisplay mit 262.144 Farben und einer Auflösung von 176 mal 220 Pixeln. Es ist 10 mal 4,6 mal 2,1 Zentimeter groß, verfügt über 34 MByte internen Speicher, FM-Radio, GPRS, Infrarot- und Bluetooth-Schnittstelle sowie einen Memory-Stick-Steckplatz. Die sonst gängigen Funktionen eines Handys wie E-Mail, MMS und Kalender bietet das W700i auch.

Das Gerät wird standardmäßig mit einem Memory Stick Pro Duo mit 256 MByte Speicherkapazität ausgeliefert, wobei der Speicherslot Medien mit bis zu 2 GByte Kapazität unterstützt. Im Lieferumfang des W700i sind auch ein Stereo-Headset und die Disc2phone-Software enthalten. Die Software ermöglicht die Übertragung von Musikdateien vom PC auf das Handy. Das W700i wird voraussichtlich im zweiten Quartal 2006 auf den deutschen Markt kommen. Der empfohlene Verkaufspreis (ohne Vertrag) liegt bei 349 Euro.

Walkman-Handy Sony Ericsson W700i mit 2-Megapixel-Kamera. (Bild: Sony Ericsson )

Themenseiten: Personal Tech, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Neues Walkman-Handy von Sony Ericsson

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *