Smartbook baut Workstation-Notebooks mit Centrino Duo

Geräte haben Quadro-Grafik von Nvidia zum Wechseln und 17-Zoll-Bildschirm

Smartbook hat zwei 17-Zoll-Notebooks mit Workstation-Grafik auf Basis der Centrino-Duo-Plattform vorgestellt. Beide sollen Mitte April lieferbar sein. Das Modell i-7500N wird 1899 Euro, das Modell i-7900N 2899 Euro kosten.

Das höherwertige Modell kommt mit einem Core-Duo-T2600-Chip, das günstigere Notebook hat einen T2500. Als Grafik wird Nvidias Workstation-Lösung Quadro verbaut, die als MXM-Modul zudem wechselbar sein wird. Außerdem sind jeweils Double-Layer-DVD-Brenner an Bord.

Beide Notebooks haben 100-GByte-SATA-Festplatten und 1 GByte Hauptspeicher. Komplette Datenblätter sollen in Kürze auf der Unternehmenswebsite veröffentlicht werden, wo man die Notebooks auch in gewissem Rahmen konfigurieren kann. Der zwei Jahre währende Bring-in-Service kann gegen einen Aufpreis von 79 Euro auf drei Jahre verlängert werden.

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Smartbook baut Workstation-Notebooks mit Centrino Duo

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *