Sage mit neuen ERP-Angeboten

Hannover-Messe 2006: Softwarelösungen für den Mittelstand

Im Rahmen der Digital Factory präsentiert Sage Software seine Lösungen für die Produktionsplanung und Produktionssteuerung auf der Hannover-Messe (24. bis 28. April) in diesem Jahr in Halle 16, Stand A22. Im Mittelpunkt steht dabei die neue Office-Line-Produktion 3.4. Dabei handelt es sich um eine PPS-Lösung, die Fertigungsunternehmen neben Standardfunktionen Neuerungen in der Absatzplanung, Betriebsdatenerfassung sowie bei der Simulation und Fertigungsauskunft bietet.

Das Modul Absatzplanung wurde speziell für die Serienfertigung und für den Großhandel entwickelt. Ein neues Online-Betriebsdatenerfassungsmodul (BDE) erlaubt die Erfassung von Auftragszeiten und von Materialverbräuchen. Die bestehende Simulation der Office-Line wurde in der neuen Version erweitert. Eine Fertigungsfortschrittsanzeige zeigt nun den Fertigstellungsgrad auf jeder Ebene einer Fertigungshierachie an. Eine Ampelfunktion macht deutlich, in welchem Bereich Engpässe zu erwarten sind.

Neben der Office-Line-Produktion zeigt das Frankfurter Softwarehaus in Hannover auch seine CRM-Lösungen, die für den Einsatz in der Fertigungsbranche ausgelegt sind. Dazu gehören insbesondere die neue Software Sage CRM und Saleslogix.

Themenseiten: Business, CRM, Sage

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Sage mit neuen ERP-Angeboten

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *