Yakumo: USB-Stick für DVB-T und Analog-TV

Neues Modell ab sofort für 99 Euro verfügbar

Yakumo hat einen USB-Stick auf den Markt gebracht, der sowohl den Empfang von digitalen terrestrischen Programmen (DVB-T), als auch von analogen Sendern ermöglicht. Der „Quickstick TV Easy“ ist ab sofort für 99 Euro verfügbar.

Wie die bisher erhältlichen DVB-T-Sticks wird auch dieses Modell in einen freien USB-Anschluss des Computers gesteckt und mit der mitgelieferten Antenne verbunden. Wer in Randgebieten wohnt oder das Gerät innerhalb von Häusern betreibt, braucht unter Umständen noch einen Antennverstärker.

Per Fernbedienung kann der automatische Sendersuchlauf kontrolliert werden. In DVB-T Empfangsgebieten steht außerdem der übliche elektronische Programmführer (EPG) und Videotext zur Verfügung. Der Quickstick TV Easy unterstützt die Bildformate 16:9 und 4:3 sowie die TV-Systeme PAL, SECAM und NTSC.

Geliefert wird die Hardware mit einer Antenne, einer Fernbedienung, einem USB-Kabel, einem Handbuch sowie einer Kurzanleitung.

Themenseiten: Personal Tech

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Yakumo: USB-Stick für DVB-T und Analog-TV

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *