Datensicherheit bei Webhosting Top-Thema

IT-Managern ist neuer Studie zufolge Webspace und Datentransfervolumen weniger wichtig

Datensicherheit ist für IT-Manager das Top-Thema, wenn sie an Webhosting denken. Dies ergab eine Umfrage von Intergenia unter einhundert Fach- und Führungskräften, auf deren Grundlage der „Hosting Sicherheitsreport 2006“ erstellt wurde.

„Über neunzig Prozent der Unternehmer in Deutschland erwarten von ihrem Hosting-Provider, dass er sie in erster Linie vor dem Verlust von Daten beschützt“, so das Unternehmen. Als „besonders wichtig“ bei der Auswahl eines Hosting-Anbieters nannten die befragten Geschäftsleute zudem den Schutz vor Internet-Angriffen. Weniger wichtig sind der Studie zufolge die nicht sicherheitsrelevanten Aspekte wie eine große Menge an Webspace, ein hohes Datentransfervolumen oder die besonders rasche Bereitstellung des Kundenservers.

Der komplette „Hosting Sicherheitsreport 2006“ wird auf dem diesjährigen Webhosting-Day am 27. März im Convention Center des Phantasialandes in Brühl bei Köln vorgestellt. Das Unternehmen erwartet zu dem Branchentreffen rund 350 internationale Topmanager. Mitgetragen wird die Veranstaltung unter anderem von Microsoft, AMD, SWsoft, Fujitsu Siemens Computers, Wirecard, NK Networks, Mesh Solutions und United Domains.

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Datensicherheit bei Webhosting Top-Thema

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *