Mix 06: Bill Gates hat nicht mehr nur Windows im Blick

Microsoft reagiert auf zunehmenden Einfluss des Internets

Lange Zeit konzentrierte sich die Aufmerksamkeit von Microsoft hauptsächlich auf Windows. Mit der erstmals abgehaltenen Konferenz Mix 06 reagiert der Softwarehersteller nun auf den ständig wachsenden Einfluss internetbasierter Dienste.

„Alles was wir jetzt tun, muss nutzerzentriert sein und nicht gerätezentriert“, sagte Gates während der Keynote. Der Microsoft-Mitbegründer räumte ein, die Weiterentwicklung des Internet Explorer zu lange vernachlässigt zu haben. Das soll sich künftig ändern. „Ich erwarte, dass wir sehr schnell agieren, da wir große Möglichkeiten sehen.“ Microsoft arbeite bereits an zwei Browser-Versionen, die nach dem Internet Explorer 7 kommen sollen.

Gestern wurde eine neue Preview der Beta 2 des Browsers vorgestellt. Außerdem kommt das Web-Development-Kit Atlas jetzt mit einer aktualisierten Lizenz für den Produktiveinsatz.

„Immer mehr Aktivitäten passieren online. Welche Branche man auch ansieht, die Menschen verbringen dort ihre Zeit“, sagte Charles Fritzgerald, General Manager for Platform Technologies bei Microsoft. „Unsere neuesten Web-Technologien können dazu genutzt werden, um online bessere Beziehungen zu Kunden aufzubauen.“

Gates ging auch auf neue Entwicklungen wie Mashups ein, die Komponenten verschiedener Webangebote zu neuen Diensten kombinieren. „Das ist eine große Idee, deren Zeit gekommen ist. Wir stehen aber erst am Anfang.“

RSS werde künftig bei Microsoft eine größere Rolle spielen. „Man kann RSS als Anfang des programmierbaren Web sehen“, sagte Gates. Die Technik soll im Internet Explorer 7 sowie in Windows Vista integriert werden.

Die Redmonder wollen mit der Mix 06 zeigen, dass sie die neuen Realitäten im Computing-Umfeld verstehen, die von technischen Veränderungen wie AJAX bis zur Neuordnung der Vertriebsaspekte durch servicebasierte Software reichen. Ein weiteres Ziel ist es, Web-Entwickler künftig auf Microsoft-Technologien einzuschwören.

Themenseiten: Microsoft, Software, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Mix 06: Bill Gates hat nicht mehr nur Windows im Blick

Kommentar hinzufügen
  • Am 23. März 2006 um 18:27 von frank lehna

    "the web is the computer" (zitat Sun MS)
    dieses zitat und auch das internet -urprotokoll TCP/IP stammen meines wissens von Sun MS(TM)oder umfeld – was allein nichts hessen soll.

    … daß nun MS im erstarkenden web-und-open-source-zeitalter beispielsweise die frei lizensierbaren RSS-Feeds für sich entdeckt, zugleich die welt um weitere versionen eines wohl weiterhin unsicheren browsers bereichern und zuguterletzt auch noch web-entwickler auf sich einschwören will – daß ist doch hahnebüchen oder mehr – was meint ihr?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *