Tony Blair chattet mit dem Volk

Nur Fragen zu Afrika und zum Klimawandel sind erwünscht

Der britische Premier Tony Blair will sich am 4. April in einem Video-Chat den Fragen von MSN-Messenger-Nutzern stellen. Die Aktion wurde von MSN UK initiiert.

Wer mit Blair chatten darf, wird auf Basis einer Auslosung festgelegt. Dazu können Interessenten im Vorfeld online Fragen stellen.

Das Themengebiet ist allerdings eingeschränkt: So soll sich der Videochat nur um Afrika und Klimawandel drehen. Knifflige Fragen, beispielsweise zum Irakkrieg, sind daher nicht zu erwarten.

Themenseiten: Microsoft, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Tony Blair chattet mit dem Volk

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *