T-Mobile und Ebay kooperieren

Informationen über Mobilfunkangebote künftig beim Online-Auktionshaus zu finden

T-Mobile und Ebay wollen künftig im Bereich E-Commerce kooperieren. Der Mobilfunkprovider erhält eine Präsenz auf dem Online-Marktplatz.

Ab Anfang April können sich Ebay-Nutzer über Services von T-Mobile informieren. Außerdem will das Unternehmen regelmäßig Versteigerungen für wohltätige Zwecke veranstalten.

„Mobilfunk und Internet wachsen immer stärker zusammen. Die strategische Partnerschaft mit Ebay ermöglicht uns mit unseren Services neue und attraktive Zielgruppen zu erreichen“, sagt Philipp Humm, Sprecher der Geschäftsführung T-Mobile Deutschland.

Im Rahmen der Kooperation mit Ebay wird T-Mobile offizieller Partner des Dienstes „Ebay für unterwegs“. Damit lassen sich wichtige Funktionen des Online-Marktplatzes per Handy oder Notebook nutzen. Anwendern stehen dazu das WAP-Portal und Dienste für die Information über höhere Gebote und die Gebotsabgabe per SMS zur Verfügung. Außerdem will T-Mobile für Ebay-Kunden spezielle Angebotspakete schnüren.

„Das Thema mobile Anwendungen wird immer wichtiger. Schon heute kann per SMS das entscheidende Gebot auf eine Ebay-Auktion abgegeben werden. Die Partnerschaft mit T-Mobile ermöglicht uns, diesen Service weiter auszubauen“, so Patrick Boos, Sr. Director Category & Seller Management, Ebay Deutschland.

Themenseiten: Business, Ebay, T-Mobile

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu T-Mobile und Ebay kooperieren

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *