Wieder ein Dollar Jahressalär für Steve Jobs

Apple-CEO profitiert von stark gestiegenem Aktienkurs

Apple-CEO Steve Jobs hat laut einem Bericht an die US-Börsenaufsicht im Fiskaljahr 2005 ein Gehalt von einem Dollar bekommen. Da er rund 1,2 Prozent der in Umlauf befindlichen Aktien des Unternehmens besitzt, ging er aufgrund des stark gestiegenen Kurses nicht trotzdem nicht leer aus.

Apple-COO Tim Cook bekam im Fiskaljahr 2005 mit 602.434 Dollar fast genau die gleiche Summe wie im entsprechenden Zeitraum zuvor. Er konnte allerdings noch eine Bonuszahlung in Höhe von 600.239 Dollar verbuchen.

Ron Johnson, zuständiger Manager für die Apple-Stores, verdiente 552.795 Dollar und dazu einen Bonus von 550.202 Dollar. Der Ipod-Verantwortliche Jon Rubinstein verdiente 552.795 Dollar und einen Bonus von 551.239 Dollar.

Themenseiten: Apple, Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Wieder ein Dollar Jahressalär für Steve Jobs

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *