Microsoft plant neue Vorabversion von Office 2007

Oberfläche des Pakets wurde nochmals überarbeitet

Microsoft will nächste Woche eine neue Vorabversion von Office 2007 vorstellen. Das fertige Produkt soll Ende 2006 erscheinen.

Die neue Vorabversion sei ein „technical refresh“ der Beta 1, eine zweite Beta werde im Frühjahr vorgestellt. Die restrukturierte Oberfläche hat darin weitere Überarbeitungen erfahren, außerdem sei die Stabilität verbessert worden.

Office 2007 kommt mit einer neuen Oberfläche, bei der die Befehle in thematisch gruppierten Bereichen angeordnet sind. Das Konzept ersetzt die bislang verwendeten Iconleisten und Menüs. Dadurch sollen Anwender mit weniger Klicks das gewünschte Ergebnis erhalten.

Word 2007: Die neueste Office-Vorabversion kommt mit einer nochmals leicht überarbeiteten Oberfläche. (Bild: Microsoft)

Themenseiten: Microsoft, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

5 Kommentare zu Microsoft plant neue Vorabversion von Office 2007

Kommentar hinzufügen
  • Am 11. März 2006 um 10:35 von cocktailmixer

    wer braucht denn wirklich noch die 50000ste Überarbeitung von MS Office ?
    … und noch ein wenig bunter und noch etwas mehr ressourcenfressender ? …

    • Am 11. März 2006 um 11:02 von Fritz Pinguin

      AW: wer braucht denn wirklich noch die 50000ste Überarbeitung von MS Office ?
      Keiner :-)

  • Am 11. März 2006 um 11:40 von ???

    Wieso wird Linux und OO weiterentwickelt?
    Das braucht doch auch kein Mensch! Das könnte man auch sagen.

    Leute, denkt mal nach bevor ihr auf die Tasten klopft.

    Warum entwickelt man überhaupt Software und Hardware weiter? Ist doch letztlich egal welche Firma es ist.

    Diese bescheuerten Kommentare sollte man von zdnet automatisch ausschließen.

    • Am 13. März 2006 um 9:40 von Ü

      AW: Wieso wird Linux und OO weiterentwickelt?
      Ich habe eigentlich gehofft so einen Kommentar nicht lesen zu müssen, von wegen "Diese bescheuerten Kommentare sollte man von zdnet automatisch ausschließen."

      Deine Meinung in Ehren, aber Du hast wohl den Sinn eines Forums nicht verstanden.

    • Am 23. März 2006 um 12:56 von TcS

      AW: AW: Wieso wird Linux und OO weiterentwickelt?
      Die Antwort ist genau so einfach wie die auf die Frage warum sich ein Rüde die Eier leckt:

      weil er es kann!!!

      abgesehen davon ist es gut zu wissen, dass es Entwickler gibt, die Open Source Projekte mittragen. So gesehen ist Office 2007 guter Input für die Macher von OpenOffice.org (obwohl das jetzt schon ein sehr mächtiges Paket ist)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *