CeBIT: USB-Speichersticks mit automatischer Verschlüsselung

Safeboot USB2Go schützt sensible Daten vor unbefugtem Zugriff

Mit USB2Go präsentiert Safeboot portable USB-Speichersticks mit automatischer Datenverschlüsselung. So soll sichergestellt werden, dass im Falle des Verlustes oder Diebstahls vertrauliche Daten vor unbefugten Zugriffen geschützt bleiben.

Nur mit dem korrekten Passwort erhält der Nutzer Zugriff auf die Daten, die er auf dem Speicherstick abgelegt hat. Zur Erhöhung der Sicherheit werden die Passwörter nicht auf dem Host-PC gespeichert, sondern ausschließlich auf dem USB2Go.


Safeboot USB2Go

Der verwendete AES-256-Verschlüsselungsalgorithmus gilt als einer der sichersten und performantesten. Sowohl die Ver- als auch die Entschlüsselung der Daten soll für den Nutzer transparent und ohne merkliche Wartezeiten verlaufen.

Die USB2Go-Sticks sind in sechs Versionen mit Kapazitäten zwischen 128 MByte und 4 GByte erhältlich.

Themenseiten: Big Data, Datenschutz

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu CeBIT: USB-Speichersticks mit automatischer Verschlüsselung

Kommentar hinzufügen
  • Am 13. November 2007 um 15:38 von mim

    USB Stick verschlüsseln
    Es gibt ein ähnliches Programm, das die USB Sticks durch einen PW sichert. Das Rohos Disk Programm (http://www.rohos.net/disk/) verschlüsselt Ihre eigene Dateien auf dem USB Stick, die nur nach PW Eingabe erreichbar sind. Also beim Verlust des Sticks sind Ihre eigene Dateien sicher verschlüsselt.
    Die Verschlüsselung mit AES (256 Bit) verläuft transparent und automatisch. Das Rohos Disk erlaubt die Verwendung der verschlüsselten Dateien auf beliebigem PC, ohne Adminrechte zu verlangen. Jetzt kann man sicher sein, dass die private Dateien nicht mehr von den Anderen geklaut und gelesen werden können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *