CeBIT: Yakumo stellt erstmals LCD-Fernseher vor

Gerät mit Diagonale von 81 Zentimetern kostet 888 Euro

Auch Yakumo möchte vom Flachbild-Boom vor der Fußball-Weltmeisterschaft profitieren und bringt im April einen LCD-Fernseher mit einer Diagonale von 32 Zoll (81 Zentimeter) für 888 Euro auf den Markt. Die Auflösung gibt der Hersteller mit 1366 auf 768 Punkten an, die Helligkeit mit 550 cd pro Quadratmeter. Das Kontrastverhältnis soll bei 1000:1 liegen.

An Anschlüssen steht neben Scart, S-Video, Video und Component-Video unter anderem auch ein HDMI-Eingang zur Verfügung. Der Blickwinkel soll horizontal und vertikal bei 170 Grad liegen, die Reaktionszeit bei acht Millisekunden.

Zum Lieferumfang des 25 Kilogramm schweren Gerätes gehören ein Standfuß, Netzkabel, Scartkabel und das Handbuch. Eine Wandhalterung muss allerdings gesondert erworben werden.

Themenseiten: CeBIT, Messe, Personal Tech

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu CeBIT: Yakumo stellt erstmals LCD-Fernseher vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *