CeBIT: Mobiltelefon mit 8-GByte-Festplatte von Samsung

Bis zu 2000 Lieder in MP3-Qualität können gespeichert werden

Bisher hat Samsung weltweit bereits drei Modelle mit einem Festplattenspeicher lanciert: das SPH-V5400 mit einer 1,5-GByte-Festplatte, das SCH-V7900 mit einer 3-GByte-Festplatte und das Musik-Smartphone SGH-i300 mit einer 3-GByte-Festplatte. Mit dem zur CeBIT vorgestellten SGH-i310 erweitern die Koreaner nun die Speicherkapazität ihrer Festplatten-Handys auf 8 GByte. Damit können die Nutzer auf etwa 2000 Musikstücke bei einer durchschnittlichen Größe von 4 MByte pro Song zurückgreifen.

Das SGH-i310 ist mit einer 2-Megapixel-Kamera mit Fotolicht, Micro-SD-Steckplatz, Bildbetrachtungssoftware, TV-Ausgang, Bluetooth mit Stereo-Audio-Streaming, digitalem Soundverstärker und Stereo-Lautsprecher ausgestattet. Als Betriebssystem kommt Windows Mobile 5.0 zum Einsatz. Mit USB 2.0 und der Plug & Play-Funktion erkennt der PC das Mobiltelefon als Massenspeicher. Damit sollen Daten vom PC recht unkompliziert auf das Handy übertragen werden können. Das SGH-i310 wird in Europa im Laufe der zweiten Jahreshälfte auf den Markt kommen.

Screenshot
Samsung SGH-i310: 8-GByte-Festplatte inklusive (Bild: Samsung)

Themenseiten: CeBIT, Messe, Personal Tech, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu CeBIT: Mobiltelefon mit 8-GByte-Festplatte von Samsung

Kommentar hinzufügen
  • Am 10. März 2006 um 20:48 von Fritz

    Die Akkulaufzeit…
    … wurde sicherlich nicht ohne Grund verheimlicht…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *